Welche Sprache hat die meisten Wörter?

Das ist gar nicht so einfach. Sprachen sind lebendig und verändern sich ständig. Altmodische Wörter werden durch neue Wörter ersetzt, oftmals Anglizismen oder Neuschöpfungen wie zum Beispiel «Influencer».

Nimmt man als Grundlage lexikalisierte Begriffe – also Begriffe, die in einem Wörterbuch aufgeführt sind –, dann ist Englisch vermutlich die Sprache mit den meisten Wörtern.

Dies mag erstaunlich klingen. Englisch ist jedoch aus germanischen Sprachen entstanden und wurde später stark durch romanische Sprachen beeinflusst. Es enthält deshalb viele Lehnwörter. Oft gibt es für denselben Gegenstand mehrere Ausdrücke.

Im Gegensatz dazu werden zum Beispiel in der französischen Sprache für neue englische Wörter gezielt auch neue französische Wörter kreiert.

Zurück zum Adventskalender